Fachausschuss Biologische Abfallbehandlung & Deponierung (BioB&D)

Im Rahmen der 11. Sitzung des FA Bio B&D am 17.09.2020 konnten der Fachausschussvorsitzende Theo Schneider und sein Stellvertreter Thomas Turk die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Gelände der Firma REMONDIS in Lünen begrüßen.

Der Fachausschussvorsitzende Theo Schneider und sein Stellvertreter Thomas Turk begrüßten 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Zentrale der Firma REMONDIS in Lünen.
 
Die ganztägige Veranstaltung hatte den Themenschwerpunkt "Perspektiven der Bio- und Grüngutsammlung und -verwertung in Zeiten des Klimaschutzes und beinhaltete zwei Fachvorträge mit Diskussion:
 
1) Aloys Oechtering, Manager Biomasse und Bioenergie bei REMONDIS: Perspektiven der Bio- und Grüngutsammlung und Verwertung aus Sicht eines großen Entsorgers
 
2) Michael Schneider, Geschäftsführer des VHE e.V.: Kompost - Humus - Klima (CO2)

Nach intensivem fachlichen Diskussionen stellte Aloys Oechtering den großen Anlagenkomplex in Lünen und dessen Entstehungsgeschichte beginnend mit einem Aluminiumwerk aus den 30er-Jahren eingehend vor. Die Entwicklung zu einem komplexen System von Einrichtungen des Recyclings für eine Reihe von industriellen Abfällen sowie für Bio- und Grünabfälle hat diesen Standort in den letzten mehr als zwanzig Jahren geprägt.
Im Rahmen der anschließenden Rundfahrt über die Anlage wurden die für den Fachausschuss besonders relevanten Anlagenteile rund um Vergärung und Kompostierung näher besichtigt.
Das Protokoll und die Präsentationen finden Sie hier.