Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017

Nachhaltig, ressourcenschonend, energieeffizient: Mit diesen Attributen werden Kunststoffe aktuell nicht unbedingt als erstes in Verbindung gebracht. Dabei wird für ihre Herstellung immer weniger Energie gebraucht, sparen sie in der Nutzenphase wertvolle Rohstoffe und sind sie am Ende kein Abfall, sondern wertvolle Ressource.

Wie sehr Kreislaufwirtschaft und Kunststoffe hierzulande bereits Hand in Hand gehen, darüber informiert die demnächst erscheinende Studie Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017, an der Verbände und Organisationen der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette beteiligt sind. Von der Produktion bis zur Verwertung der Kunststoffe sowie des Wiedereinsatzes von Recyclaten liefert die Erhebung ein umfassendes Lagebild zur Schließung und Optimierung von Stoffkreisläufen rund um den Werkstoff.

Über Zahlen, Fakten und Herausforderungen aus der Studie möchten wir Sie gerne exklusiv informieren beim

Pressegespräch „Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017“

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 11:00 bis 12:00 Uhr, in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund,

Raum Württemberg

Tiergartenstr. 15 10785 Berlin

Im Anschluss an das Pressegespräch ist Zeit für den Austausch mit führenden Persönlichkeiten der an der Studie beteiligten Verbände und Organisationen.



Copyright: © bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (02.10.2018)

Termine des ANS